iPad Tricks und Tipps

[Update] Kleine Sammlung von iPad Tricks & Tipps

iPad Tricks und Tipps

[Update] Kleine Sammlung von iPad Tricks & Tipps

[Update] Dieser kleine iPad-Führer ist eine wachsende Liste kleiner, aber feiner Tricks und Tipps für den täglichen Umgang mit einem iPad.

Online & PDF: iPad-Anleitung von Apple

Es ist schon merkwürdig: Kauft man ein iPad, erhält man an keiner Stelle den Hinweis, dass Apple tatsächlich eine Anleitung für sein Produkt zur Verfügung stellt.

Dabei gibt es sowohl eine iPad-Anleitung im PDF-Format als auch eine HTML5-Variante (funktioniert nur über das iPad). Den Link zur HTML5-Variante findet man bereits versteckt in den Safari-Lesezeichen. Am Besten legt man den Link direkt in die Lesezeichenleiste von Safari ab, um jederzeit Funktionen und Optionen nachzuschlagen.

iPad Tricks 1: Schneller Emails mit Kürzeln für Textbausteine schreiben

Längere Texte mit dem iPad zu schreiben, ist nicht superkomfortabel. Das iPad bietet jedoch über die Einstellungen > Tastatur eine sehr hilfreiche Funktion mit der Bezeichnung Kurzbefehle. An dieser Stelle erstellt man über  Kurzbefehl hinzufügen schnell Textbausteine, die automatisch eingefügt werden.

Ein Beispiel wäre der Klassiker mfg. Tippe ich eine Email und möchte am Ende noch ein Mit freundlichen Grüßen, Moritz Sauer einfügen, tippe ich einfach mfg. Das iPad ersetzt diese Zeichenfolge automatisch dann mit dem definierten Textbaustein. Diese Funktion lässt sich endlich erweitern für Adresse, Kontodaten, URLs, etc.

iPad Tricks 2: PDF-Dateien liest man am Besten auf dem iPad mit Dropbox

Einfacher geht es nicht. Einfach einen Unterordner in Dropbox erstellen und anschließend die PDF-Dateien in den Ordner legen. Danach auf dem iPad die Dropbox-App öffnen und das PDF per WLAN auf das iPad runterladen. Innerhalb von Dropbox lassen sich nun die PDF-Dateien anschauen.

iPad Tricks 3: Screenshot mit dem iPad erstellen

Einen Screenshot mit dem iPad erstellt man, indem man die Powertaste und gleichzeitig den runden Home-Button drückt. Sodann hört man ein Fotoapparatgeräusch, das signalisiert, dass der Screenshot gemacht wurde. Die Screenshots findet man anschließend im Fotoordner des iPad. Von dort aus kann man den Screenshot dann – z.B. per Email – weiterleiten...

iPad Tricks 4: Kontakte von Google importieren

Ich bin ein großer Fan der – ich nenn sie mal Google Office Suite – mit deren Hilfe ich mein Leben und meine Arbeit organisiere. Selbstverständlich nutze ich auch das hervorragende Mail-Programm: Google Mail. Auch mit dem iPad verschicke ich meine Emails über das Google Mail Konto. Um sämtliche bereits in Google Mail gespeicherten Kontakte auf das iPad zu importieren, nutzt man seit Kürzerem das CalDav (Wikipedia).

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres iPads oder iPhones.
  2. Wählen Sie das Menü Mail, Kontakte, Kalender.
  3. Wählen Sie Account hinzufügen...
  4. Wählen Sie Andere.
  5. Wählen Sie CardDAV-Account hinzufügen.
  6. Füllen Sie Ihre Kontoinformationen in die folgenden Felder:
    • Server: Tragen Sie "google.com" ein.
    • Benutzername: Tippen Sie Ihre vollständige Google-Email-Adresse ein: max.mustermann@gmail.com ein.
    • Password: Tragen Sie Ihr Passwort für Ihr Google Konto oder ein sepzielles für Google Apps ein. (Vorsicht! Wenn Sie die 2 Step verification eingestellt haben, müssen Sie sich für Ihr Gerät ein eigenes von Ihrem Gmail-Konto unabhängiges Passwort generieren lassen.)
    • Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung für das Konto ein, z.B. Google Kontakte Sync.
  7. Tippen Sie auf Weiter oben auf dem Bildschirm.
  8. Gehen Sie sicher, dass die Option "Kontakte" angewählt ist.

Ausführliche Englische Anleitung von Google: Sync contacts with your iOS device