Kategorienarchiv

»Netzkultur«

Unter Netzkultur findest Du Artikel zu Spielen, Design, Technik, Lifestyle, Netzphänomenen sowie Buchkritiken und Portraits von Menschen, die das Web verändern.

GEMA versus YouTube

GEMA versus YouTube

Video & Audio-Interview Was bedeutet eigentlich Urheberrecht? Was ist das Leistungsschutzrecht? Warum wurde die GEMA gegründet und welche Idee steckt hinter der Organisation? Wie ist sie heute organisiert? Wird die GEMA eigentlich kontrolliert? Was ist die GEMA-Vermutung? Wie rechnet die GEMA ab? Wer profitiert von der GEMA? digitalKultur.TV fragt kritisch nach und beleuchtet gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Stephan das GEMA vesus YouTube, GEMA versus Musiker, GEMA versus CLubs... Weiterlesen »


Forked – und nun?

Was ich am (deutschen) [O'Reilly Verlag] so sympathisch finde, ist die Menschlichkeit. Der Sachbucherlag bringt nicht nur Bücher zu Soft- und Hardware heraus, sondern lässt gerne auch Durchblitzen, dass man sich bewusst ist, dass man hier und da auf einer Insel lebt, und die heisst nicht nur Java. Weiterlesen »



So klingt Jerusalem

icon_jerusalem_map

Immer öfter können wir an Orte reisen, ohne wirklich vor Ort zu sein. Digitalität und das Netz bieten uns die Möglichkeit Orte zu sehen und zu hören und in drei Dimensionen von oben zu betrachten. Immer öfter dürfen wir die gefunden Materialien auch wiederverwenden – wie z.B. die folgenden Field Recordings aus Jerusalem. Weiterlesen »


digitalKultur.TV: Neue Webvideo-Sendung

digitalKultur.TV

Seit Januar designen, planen und produzieren wir digitalKultur.TV. Die Idee hinter der Sendung ist einfach, verspricht aber viel: Wir interviewen Menschen rund um die großen Hauptthemen digitales Leben, Netzkultur und Internet. Dabei bieten wir zwei Formate an: Einmal ein kurzes und einmal ein längeres Interview pro Folge. Beide Interviews machen wir mit dem gleichen Experten. Während die […] Weiterlesen »


»I had to let God be in Control of all Things«

icon_marco_trovatello-512x512

Marco Trovatello ist weder Autist noch Einsiedler. Digital vernetzt ist er bestens: z.B. in seiner Funktion als Crossmedia-Profi für das Zentrum der deutschen Luft- und Raumfahrt. Musik produziert er seit Jahren mit anderen Musikern. Trotzdem verwirklichte der Musiker seine Vision eines modernen Post-Rock Albums gänzlich alleine. Ob Bass, Beats oder Synthesizer, eingespielt wurde alles selbst. Wieso, weshalb und warum sein atmosphärisches und luftigtes Album so gar nichts mit der Raumfahrt zu tun hat, verrät er im Interview. Weiterlesen »




YouTube-Phänomen Ray William Johnson

icon_ray_william_johnson

Ray William Johnson gehört zu den wenigen YouTubbern, der einen Millionenumsatz mit seiner Webvideo Show »Equals Three« macht. Diese Analyse erklärt wie. Eine Zusammenarbeit von Cedric Bergmann, Max Nominacher und Moritz »mo.« Sauer. Weiterlesen »



Star Wars Uncut – Ein globales Filmexperiment

Star Wars Uncut Video

Der Fan-Film »Star Wars Uncut« ist ein Remake des Originals. Für das Internet-basierte Projekt schnitten die Filmemacher 15-sekündige Beiträge von Filmenthusiasten weltweit zusammen. Herausgekommen ist ein wahnwitziges aber lustiges Potpouri mit zahlreichen Referenzen und Gags. Weiterlesen »


Alles ist ein Remix!

icon_kirby_ferguson

Mit seinem vierteiligen Videoprojekt »Everything is a Remix« zeigt und beweist der Dokumentarfilmer Kirby Ferguson eindrucksvoll: So gut wie alles ist ein Remix ist. Die Evolution von Kultur besteht aus Remixen. Weiterlesen »




Auf zur Fundraising Conference 2012 Berlin!

eule

Diese Woche findet in Berlin das dritte fundraising2.0 camp statt. Auf der dazugehörigen Konferenz lasse ich in einem Vortrag die Arbeit Revue passieren, die wir in die Cologne Commons 2009 und 2010 gesteckt haben. Mein Vortrag erläutert, wie wir vorgegangen sind und wie wir im ersten Jahr mit lediglich 5.000€, die Konferenz samt Musikfestival aufgezogen haben. Weiterlesen »



Wie man sich bei Flattr-Spendern bedankt

icon_flattr_logo-512x512

Keine schlechte Idee. Gerade eben flattr-te der neue Spendenreport von flattr in meinen Emailbriefkasten und nachdem ich den Report gelesen hatte – ging sehr schnell bei den übersichtlichen Spenden – entdeckte ich einen neuen, aber cleveren Button direkt unter dem Report: Send thank you message Weiterlesen »


Blogger: Beruf oder Berufung?

icon_pointer_click_finger

Für das Goethe Institut bin ich der Frage nachgegangen, ob »Blogger« ein Beruf ist... Ich tendiere dazu, es als Berufung zu sehen. Schließlich verdienen nur die wenigsten unter den Bloggern ausschließlich ihren Lebensunterhalt mittels ihrer Web-Inhalte. Um den Artikel abwechslungsreich zu gestalten, habe ich vier aktive Blogger um ein Interview gebeten. Nach den Interviewergebnissen findet ihr jetzt auch den dazugehörigen Artikel im Web. Weiterlesen »


Wie wichtig sind Blogs für die Gesellschaft?

icon_1323345927_gluehbirne

Für das Goethe Institut habe ich letzte Woche einen Artikel geschrieben, der die Relevanz von Blogs für die Gesellschaft besser beleuchtet. Das Oberthema lautet zwar "Berufsfelder", aber in dem Artikel gehe ich mehr auf die Frage ein: "Blogger: Beruf oder Berufung?". Weiterlesen »






Goethe.rmx – Synthese aus Musik, Kultur & Creative Commons

logo_goethe_rmx

Mit Goethe.rmx verwirklichte das Goethe Institut ein internationales Remix-Projekt an welchem zehn Künstler aus verschiedenen Kulturkreisen teilnahmen. Im Zentrum stand Emil Klotzsch mit seiner Komposition „Der König von Thule“. Das elektronische Musikstück nahmen die anderen internationalen Künstler mit in ihr Remix-Labor. Wieso, weshalb, warum, erklärt Cordula Singer vom Goethe-Institut in Brüssel im Interview. Weiterlesen »




Video: Die Chancen der digitalen Selbstvermarktung für Journalisten

2470_video_selbstvermarktung_journalisten

In meinem Workshop "Digitale Selbstvermarktung" und in Gesprächen mit Kollegen stelle ich immer wieder fest, dass viele Journalisten es noch immer nicht verstanden haben, dass sie irgendeinen Kanal im Internet für die Selbstvermarktung brauchen. Die Kluft zwischen Journalisten die das Netz aktiv für Kommunikation und Marketing nutzen und denen der Totalverweigerer ist frappierend. Eine Art […] Weiterlesen »


Zitat: Wie aus einem Twitter-Pups eine Schlagzeile wird

Amüsanter – leicht zynischer – Auszug aus dem Artikel "Dallas Digital" aus der brand eins 09/2011 mit dem Schwerpunkt Gut & Böse. Der Artikel selbst ist lesbar und stellt den Krieg zwischen den großen Software- und Hardware-Giganten Google, Facebook, Apple, Amazon und Microsoft vor. "Das Dumme ist nur, dass die Dramen, die sich hinter den Kulissen abspielen, viel […] Weiterlesen »



Digitalisierung: Comics auf dem iPad/Tablet

comixology

Es ist spannend zu beobachten, wie sich zahlreiche analoge Formate in digitale Formate wandeln. Eines unter vielen Beispielen sind Comics. Mit der Verbreitung von Tabletcomputern wie dem iPad, mutiert auch das Comicformat und verändert sich in digitaler Form. Ein Beispiel ist die Comics-App, die mit zahlreichen kostenlosen Comics den Kauf ankurbelt. Comics von comixology kauft man einmal und liest sie überall, wo man will. Weiterlesen »



Video: Ein Jahr im Lebenszyklus der NY Times

Einer der großen Nachteile des Webs ist seine Flüchtigkeit. Als ich letztes Jahr an der Neuauflage von "Blogs, Video & Online-Journalismus" saß, war ich wirklich schockiert, wieviel Links innerhalb von zwei Jahren ins Nichts – Domain nicht mehr vorhanden – oder auf nicht mehr existente Webseiten führten. Weiterhin ist es wirklich schade, dass man die Entwicklung von Layout, Aufmachung, Farbgebung und Navigationsgestaltung von Websites nicht mehr historisch nachverfolgen kann. Es gibt zwar den großartigen Ansatz der Wayback Machine, aber leider funktioniert der Crawler nicht so einwandfrei. Weiterlesen »


Die Entdeckung des Jahres

Gunter Dueck ist meine persönliche Entdeckung des Jahres. So wie es scheint aber nicht nur meine... Mit seinem ein wenig verzettelten Beitrag auf der republica eroberte er das Publikum und dank des Mitschnitts später noch einmal die Blogs. Gunter Duecks Erfolg basiert dabei auf scharfen Verstand, der mit anschaulichen und im Kopf kleben bleibenden Bildern und Metaphern Zustände und Umstände auf den Punkt bringt. Weiterlesen »


art 2.0 Vortrag: Copyright und Culture Jamming

Vergangenheit, Zukunft, Ausblick Urheberrecht | Martin Butz hielt bereits auf der letztjährigen Cologne Commons einen einerseits unterhaltsamen, andererseits schockierenden Beitrag über das Copyright (YouTube Video). Schockierend insofern, dass einfach so vieles dumm und grundlos in den Boden geklagt wird: Obwohl es einfach eine neue Kreation mit altem Inhalt ist. Oder ein Moment den jemand mit […] Weiterlesen »



Gemüseanbau in den Wolken von New York

In New York entsteht auf den Dächern der City eine neue Ökokultur: Farming bzw. Gardening. Während im Erdgeschoss das Bio-Restaurant auf Gäste wartet, züchtet der Gärtner oben das Obst und Gemüse. Ein wunderbares Portrait einer amerikanischen Ökobewegung im Big Apple. Das Porträit stammt von meiner Kollegin Petra Engelke, die sich seit einem Jahr ihren Traum erfüllt: Leben in New York. Weiterlesen »


Creative Commons Schriften

scr_schrift_slimpact

Freie und kostenlose Schriften, die unter einer Creative Commons-Lizenz im Netz als Download verfügbar sind, sind rar. Diese kleine Auswahl an Schriften umfasst Schriftfamilien mit (deutschen) Sonderzeichen. Es gestaltet sich nicht einfach, wenn man brauchbare Schriften sucht, die unter einer Creative Commons-Lizenz veröffentlicht wurden. Brauchbar in dem Sinne, dass die Schrift, eine Schriftfamilie ist, die […] Weiterlesen »


Technologie- & Netzkultur-Podcasts

icon_ipod_nano_white

Wie hält man sich am Besten auf dem Laufenden in Sachen Netzkultur, Web 2.0 und Technologie? Per RSS-Reader? Per Twitter? Nein. Am einfachsten abonniert man einfach MP3- und Video-Podcasts exzellenter Sendungen. Die filtern nicht nur den Schmutz, sondern halten einen auf dem Laufenden. Ob beim Kochen, Kinderlein betreuen oder unterwegs: Einfach den MP3-Player oder das Smartphone auffüllen und genießen. Dieser Artikel stellt fünf herausragende Vertreter vor. Weiterlesen »