Soziale Medien effektiv für das Marketing nutzen
Leitfaden Social Media

Wussten Sie, dass mehr Deutsche Instagram als Twitter nutzen? Kennen Sie Pinterest, WordPress oder Tumblr? Und was ist dieses Snapchat? In diesem Seminar lernen Sie die relevanten sozialen Netzwerke kennen und erfahren, welche sich für Ihre Öffentlichkeitsarbeit lohnen. Sie lernen wie Sie Facebook aktiv nutzen können und wie Sie das allgegenwärtige YouTube als effektiven Kommunikationskanal einsetzen können.

Die eigene Website ist für Unternehmen, Städte und Gemeinden eine gute und wichtige Visitenkarte sowie Anlaufplattform für den Abruf von Informationen. Trotzdem findet die öffentliche Kommunikation und der Austausch von Medieninhalten immer häufiger in den verschiedenen sozialen Netzwerken statt. Mehr als 60% dieser Kommunikation läuft inzwischen über mobile Geräte.

Wer mehr Besucher anlocken will oder seine Informationen breiter streuen will, muss sich mit den großen Netzwerken Facebook, YouTube, Instagram, Pinterest, Snapchat, Tumblr und Twitter auseinandersetzen. Nicht alles muss umgesetzt werden, aber es ist wichtig zu wissen, was solche Netzwerke können und wofür sie sich eignen, wer welches Medium nutzt, welche Risiken sie bergen und welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit sie beherrschbar bleiben.

In seinem Leitfaden stellt Moritz »mo.« Sauer nicht nur die wichtigsten sozialen Netzwerke vor, sondern zeigt anhand von Beispielen, wie das jeweilige Netzwerk funktioniert, wieviel Arbeitszeit es verschlingt und ob sich das Engagement überhaupt lohnt.

Konzept Social Media Seminar

Wie können soziale Medien in der öffentlichen Verwaltung und in Unternehmen genutzt werden? Im Seminar werfen wir zunächst einen kurzen Blick auf die Internetnutzung, vor allem auf die steigende mobile Nutzung. Wer ist wann und wo online? Wie bewegen sich Menschen im Netz?

Im zweiten Teil schauen wir uns anhand vieler Beispiele die einzelnen Netzwerke an: Was ist Facebook, WordPress, Twitter, Instagram, Pinterest, oder Tumblr? Vor allem schauen wir, wie können Kommunen und Institutionen verschiedene Netzwerke oder solche Anwendungen nutzen? Wie kommt das bei den Bürgern an? Schließlich werfen wir einen genaueren Blick auf Facebook.

Für die praktischen Übungen sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Laptop mitbringen.

Inhalte

  • Vorgestellt: Die wichtigsten sozialen Netzwerke und ihre Unterschiede
  • Welche (digitalen) Materialien benötigen Sie für soziale Netzwerke?
  • Vorbilder vs PR-Gau: Beispiele verschiedener Social Media Kampagnen
  • Entwicklung einer Social Media Strategie
  • Wieviel Zeit benötigt welches Netzwerk?
  • Chancen und Pflichten, Risiken und Nebenwirkungen
  • Erfolgskontrolle und Social Media Monotoring.
Seminar anfragen ›