Studien, Zahlen & Fakten
Aktuelle Nutzung von Internet und Social Media

Es gibt zahlreiche Zahlen zur Internetnutzung. Viele Untersuchungen veröffentlichen Telekommunikationskonzerne, Technologiekonzerne oder Interessensgemeinschaften, wie z.B. die Bitkom (deutsche Internetwirtschaft). Unabhängigere Studien sind die folgenden drei.

Glaube keine Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.

Da die Telekommunikations- und Internetwirtschaft eigene Interessen mit dem Auftrag einer Studie verknüpfen, empfehle ich die folgenden drei Studien. Dadurch macht man im ersten Schritt einen Bogen um potentiellen Lobbyismus der Konzerne.

Zu den»unabhängigeren« Quellen, gehört die jährlich aktualisierte ARD/ZDF-Onlinestudie, der Reuters/Oxford Digital Report und die auf Kinder und Jugendliche konzentrierte JIM-Studie.

Aktuelle Entwicklungen

Noch mehr Nachrichten, Studien und aktuelle Entwicklungen finden Sie weiter unten.

JIM-Studie

Website: JIM-Studie

»Seit 1998 wird mit der JIM-Studie im jährlichen Turnus eine Basisstudie zum Medienumgang der Zwölf- bis 19-Jährigen durchgeführt. Neben einer aktuellen Standortbestimmung sollen die Daten zur Erarbeitung von Strategien und Ansatzpunkten für neue Konzepte in den Bereichen Bildung, Kultur und Arbeit dienen.«

— JIM-Studie

ARD-ZDF Onlinestudie | ARD/ZDF-Medienkommission

Website: ARD-ZDF Onlinestudie | ARD/ZDF-Medienkommission

»Die Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland sowie der Umgang der Nutzer mit den Angeboten bilden seit 1997 die zentralen Fragestellungen der ARD/ZDF-Onlinestudien.

Die Zielsetzung ist, innerhalb der Komplexität der Medien die großen Linien der Nutzung des Internets zu beschreiben. Dabei ist es zunehmend wichtig, den speziellen Fokus auf die mediale Internetnutzung zu legen.«

— ARD-ZDF Onlinestudie

Digital News Report

Website: Digital News Report

»The Digital News Project marks an expansion of the Digital News Report into a full‐scale series of research pieces, thanks to the support of Google via the Digital News Initiative. More than a dozen new reports were released in 2016. The new series builds on the success of the Digital News Report as the world’s largest comparative international survey of changing news habits, and will continue to track the transition of the news industry towards an increasingly digital and multi‐platform future.

The Digital News Project sees expanded team of researchers, sponsors and collaborators explore trends and developments across 36 countries.«

— Digital News Report

Weitere Studien und Nachrichten