WebP-Bilder erstellen und konvertieren

WebP ist ein modernes Bildformat, das eine hervorragende verlustfreie und verlustbehaftete Kompression für Bilder im Web bietet. Mit WebP kannst Du kleinere Bilddateien herstellen ohne Qualität zu verlieren. Das beschleunigt Deine Websites ungemein.

Entwickelt wurde WebP von Google. Das Kommandozeilenprogramm cwebp kodiert Bilder im Format JPEG, PNG oder TIFF nach WebP. Dahingegen dekodiert dwebp sie zurück in das PNG-Format.

WebP installieren mit brew

webp installierst Du unkompliziert mit homebrew.

$ brew install webp

Bilder in WebP-Dateien konvertieren

Der folgende Befehl nimmt ein PNG-Bild und gibt es über den Parameter -o an WebP aus. Standardmäßig erzeugt der cwebp-Encoder verlustbehaftete WebP-Bilder. Die Qualität der Ausgabe steuerst Du über den Parameter -q der Werte von 0 bis 100 erlaubt. Die Standardeinstellung für die verlustbehaftete Qualität ist 75. Das Beispiel setzt die Qualität auf 80.

cwebp -q 80 original_bild.png -o neues_bild.webp

Bilder verlustlos mit -lossless nach WebP konvertieren

Mit der Option -lossless konvertierst Du Bilder verlustlos in das WebP-Format.

Mehrere Bilder konvertieren

find ./ -type f -name '*.jpg' -exec sh -c 'cwebp -q 80 $1 -o "${1%.jpg}.webp"' _ {} \;

Weitere interessante Optionen

-progress
zeige den Kodierungsfortschritt in Prozent an
-quiet
gebe nichts auf den Bildschirm bei der Kodierung aus